Schlagwort-Archiv Emobilität

VonBurkhard Frantzen

Tajo Adler verstärkt Geschäftsführung der SPR Energie

Nach Zusammenschluss unterstützt Tajo Adler die Geschäftsführung der SPR Energie GmbH beim Ausbau des B2B-Kundensegments, der Verknüpfung von PV-Projekten mit Elektromobilität sowie PV-Anlagen in der Freifläche.


Seevetal, 27. August 2018. Durch den Zusammenschluss des Photovoltaikspezialisten SPR Energie GmbH mit dem Full-Service-Anbieter für Elektromobilität, der ADLER eMobility GmbH, wurde die Geschäftsführung der SPR Energie um einen vierten geschäftsführenden Gesellschafter erweitert: Ab sofort unterstützt Tajo Adler die bestehenden geschäftsführenden Gesellschafter Frank Groneberg, Marc Mommsen und Nils Brodersen bei allen Fragen der grundlegenden strategischen Ausrichtung und Entscheidungen im operativen Geschäft. Der Zusammenschluss ist Teil einer Wachstums- und

Internationalisierungsstrategie der SPR Energie GmbH für die Bereiche Photovoltaikanlagen (dezentrale Energieerzeugung mit innovativen Speichertechnologien) und Ladeinfrastruktur für Elektromobilität.
Tajo Adler verfügt über langjährige und umfassende Erfahrungen im Bereich erneuerbare Energien: Der studierte Betriebswirt etablierte schon frühzeitig einen verlässlichen Full-Service für die Solarbranche, der sich in den Folgejahren zu einem europaweit führenden Dienstleister entwickelte. Nach dem Ausscheiden aus dem Unternehmen im Jahre 2015 setzte sich Tajo Adler mit unterschiedlichsten Anstrengungen für die fortschreitende Kopplung von erneuerbaren Energiesystemen in den Sektoren Verkehr, Wärme und Strom ein. Diese Bestrebungen führten 2013 zur Gründung der ADLER emobility Service GmbH, um das große Potential der Elektromobilität zur Senkung von klimaschädlichen Treibhausgasen im Sektor Verkehr zu nutzen. Der kürzlich erfolgte Zusammenschluss der Unternehmen SPR Energie und ADLER eMobility hat das Ziel, die Verknüpfung von Elektromobilität mit erneuerbaren Energiequellen voranzutreiben.

Tajo Adler sieht aktuell durch weiter sinkende Modulpreise und den zunehmenden Druck zur weiteren Reduktion von CO2- Emissionen ein großes Potential für die Photovoltaik: „Mittlerweile ist die Photovoltaik eine der günstigsten Stromquellen in Deutschland. Dies führt zu einer höheren Akzeptanz und verstärkten Nachfrage nach Photovoltaikanlagen – vor allem auch bei energieintensiven Unternehmen. In meiner neuen Position als Mit-Geschäftsführer der SPR Energie werde ich mich um den Ausbau der gewerblichen Photovoltaik-Projekte, die Zusammenarbeit mit Projektentwicklern und Immobilienbesitzern zu nachhaltigen Ausrichtung von Neubauten und Bestandsimmobilien sowie der Errichtung von Solarparks in der Freifläche kümmern. Dabei habe ich auch immer die mögliche Kopplung von Elektromobilität und PV-Anlagen für unsere Kunden im Blick“.


Die SPR Energie zeichnet sich in allen Leistungsangeboten durch ihr bewährtes Full-Service Prinzip aus: Von der Planung bis zur Installation und der langfristigen technischen und kaufmännischen Betriebsführung bekommt der Kunde alles aus einer Hand.

VonBurkhard Frantzen

Fusion von SPR Energie mit ADLER eMobility – ein wegweisender Schritt

Wir freuen uns über einen zukunftsweisenden und konsequenten Schritt in unserer Firmengeschichte: Seit dem 02. Juli 2018 sind die SPR Energie und die ADLER eMobility Services GmbH, ein Full-Service Anbieter aus dem Bereich Ladeinfrastruktur für Elektroautos, unter dem bisherigen Firmennahmen der SPR Energie zu einem Unternehmen fusioniert. Es hat sich in der Vergangenheit zunehmend abgezeichnet, dass Elektromobilität und Photovoltaik für eine erfolgreiche Energiewende und im Sinne der Sektorenkopplung zusammen geplant und umgesetzt werden sollten. Und das sehen auch unsere Kunden so: Immer häufiger erhalten wir Anfragen für gekoppelte Angebote aus den Bereichen Photovoltaik und Elektromobilität. Somit ist dieser Zusammenschluss ein logischer Schritt für eine grüne Energiezukunft, für die wir uns tagtäglich stark machen.

Da wir bereits in der Vergangenheit sehr eng kooperiert haben, stellt die Fusion nicht alles auf den Kopf. Wir haben bereits etablierte Prozesse und Verantwortlichkeiten, die auch in der neuen Firmenstruktur beibehalten werden. Wir erhoffen uns eher, dass wir durch den gegenseitigen Erfahrungsaustausch auf beiden Seiten profitieren und unser Leistungsspektrum kontinuierlich ausbauen werden. Eine hohe Servicequalität und optimierte Prozesse unseres 360-Grad (Full-Service) Angebotes definieren unsere zukünftige Zusammenarbeit.

Für die bisherigen Kunden der ADLER eMobility Services GmbH heißt das, dass sie nach wie vor bei gleichbleibenden Ansprechpartnern selbstverständlich eine hohe Servicequalität im Bereich Ladeinfrastruktur für Elektromobilität erwarten können. Das Team arbeitet nun unter dem Namen der SPR Energie für eine optimale Beratung, Planung, Installation und den Betrieb von Ladeinfrastruktur und kann diese Leistungen auf hohem Niveau mit Photovoltaikangeboten kombinieren.

Die SPR Energie verknüpft die weitreichenden Erfahrungen von über  60 installierten Solarparks bzw. Freiflächenanlagen und mehr als 1.100 Dachanlagen mit dem Know-How des „early movers“ ADLER eMobility in der Zukunftstechnologie Elektromobilität für die ganzheitliche und kompetente Beratung unserer Kunden. Unser Ziel ist es, Energielösungen ganzheitlich zu betrachten um dadurch Energiekonzepte zu entwickeln, die wirtschaftlich und nachhaltig zur Kopplung der Sektoren Strom, Verkehr und Wärme beitragen.

Wir freuen uns, Sie bei ihren Projekten mit unserer Erfahrung zu unterstützen. Mehr Informationen erhalten Sie auch in unserer Pressemitteilung über den Zusammenschluss der Firmen ADLER eMobility und SPR Energie.

 

Ihr Frank Groneberg und Tajo Adler