Monatsarchiv Juni 2019

VonDaphne Ravens

Immer mehr Sonnenstunden: Ein positiver Trend für die Photovoltaik setzt sich fort!

Der April 2019 war sonnig. Bei angenehmen und nicht zu heißen Temperaturen sind das die besten Voraussetzungen für Photovoltaikanlagen aller Größenordnungen.

Im eigenen Anlagenkreis: Stetig mehr Leistung pro kWp

Die SPR Energie hat dabei für den beispielhaften Monat April einen positiven Trend festgestellt: In den letzten Jahren kletterte die erzeugten Kilowattstunden (kWh) pro Kilowattpeak (kWp) kontinuierlich nach oben. In Zahlen heißt das: Im Jahr 2016 erzeugten die im täglichen Monitoring von SPR Energie betreuten Anlagen durchschnittlich rund 99 kWh pro kWp. Ein Jahr später im April steigerte sich diese Leistung schon auf 102 kWh / kWp, ähnlich wie 2018. Dieses Jahr konnte das Team der SPR eine deutliche Steigerung auf 115 kWh/kWp feststellen. Der April war sonnig und die Erträge der Photovoltaikanlagen entsprechend auch. Das freut vor allen Dingen die Besitzer und Nutzer von Photovoltaikanlagen zur Produktion von sauberem Solarstrom.

Ideal sind die Bedingungen für PV-Anlagen bei nicht zu heißem, sonnigen Wetter. Dann werden Spitzenerträge entweder zur Einspeisung oder zur Eigennutzung von günstigem Solarstrom generiert.