2016 SPR Energie weiter im Wachstum

VonBurkhard Frantzen

2016 SPR Energie weiter im Wachstum

Zu Beginn des Jahres hat sich das Team der Geschäftsführer erweitert und so haben wir mit Frank Groneberg, Marc Mommsen und Nils Brodersen jetzt drei kompetente Leiter unseres Unternehmens an Bord. In dieser Konstellation ist SPR Energie weiter auf Expansionskurs. Mitte des Jahres wurde der gesamte operative Geschäftsbereich der Aldra Solar GmbH übernommen. Mittlerweile sind wir im Norden Deutschlands einer der größten Dienstleister für Photovoltaik und Solarenergie. Im täglichen Monitoring überwachen wir an 24 Stunden pro Tag und an 365 Tagen im Jahr mit unserem Team 120 Megwatt (MWp) Solarleistung. Zusätzlich befinden sich fast 200 Megawatt Leistung bei uns in der Wartung. Um diese Aufgaben bewältigen zu können, haben wir neben unseren Standorten in Nordfriesland und Hamburg nun auch eine Zweigstelle in Meldorf (Dithmarschen). Mit den Stadtwerken Niebüll und Bredstedt konnten wir in 2016 zwei weitere starke Partner an unserer Seite bringen. Um unser Portfolio in Sachen erneuerbare Energien abzurunden, gründeten wir mit Adler eMobility Services ein Schwesterunternehmen, das sich mit Elektromobilität und Ladeinfrastruktur beschäftigt. Hier haben wir bereits etliche Projekte umgesetzt und für das kommende Jahr in Planung. Im klassischen PV Bereich konnten wir in 2016 eine Vielzahl neuer Dachanlagen in Betrieb nehmen und unter unserer Federführung etliche Freiflächenanlagen fertigstellen. So haben wir die vielfach gescheiterte Projektierung des Solarparks Berlin-Eiche im letzten Jahr übernommen und die Anlage nun endlich ans Netz gebracht. Weitere Großprojekte wie Karup (Dänemark), großflächiger Modultausch (BSP Rodenäs) und komplette Neuverkabelung des Solarparks Klanxbüll wurden von uns geplant und umgesetzt.

Über den Autor

Burkhard Frantzen administrator