Lösung für ungenutzte Gewerbeflächen

Home / Lösung für ungenutzte Gewerbeflächen

Für viele Kommunen sind ungenutzte Gewerbeflächen ein Ärgernis. Unser Partnerunternehmen SunEnergy Europe hat dafür die ideale Lösung. Die Gemeinden können eine Zwischennutzung mit einer PV Anlage mit bis zu 750 kWp in Erwägung ziehen.

 

Die Vorteile liegen auf der Hand: Schlecht verkäufliche Restflächen können in eine regionale Wertschöpfung überführt werden. Die Gewerbefächen können entweder selbst genutzt, verpachtet oder verkauft werden. Dadurch erhält man Einnahmen aus der Stromproduktion oder bekommt einen langfristigen Gewerbesteuerzahler. Ebenso ergeben sich für die Gemeinden Impulse durch lokale Beschäftigung während der Bauphase und der Betriebszeit der Anlage. Dabei ist die Nutzung einer Gewerbefläche mit Photovoltaik bereits unter einem Hektar Gesamtfläche interessant. Ebenso ist der Bereich des geldwerten Klimaschutzes nicht zu unterschätzen. Die Klimaziele der Städte und Gemeinden werden durch eine solche Flächennutzung schneller verwirklicht. Solaranlagen erzeugen keinerlei Geräuschemmissionen und es findet keine Bodenversiegelung statt. Ebenso gewährleistet eine Solaranlge in einem Gewerbegebiet eine günstige klimafreundliche Eigenstromerzeugung für das anliegende Gewerbe.

 

Lassen Sie sich noch heute von unseren Mitarbeitern über eine Nutzung ihrer Gewerbeflächen mit Solar beraten. Sprechen Sie uns an: SPR Energie oder direkt bei unserem Partner: Sun Energy.

 

Informationen zur Nutzung von Gewerbeflächen mit PV  (1,1 MB)

Leave a Comment

*